Tischtennis

Alles übder die Tischtennisabteilung des VfB Lingen

Die Erfahrung sollte man nicht unterschätzen - und als erfahrenster Teilnehmer an den Tischtennis-Vereinesmeisterschaften konnte Reinhard "Gallo" Philipp den aufstrebenden Jungen diesmal zeigen, dass mit ihm immer zu rechnen ist.

Am 19. Februar führte der VfB Lingen erneut einen Ortsentscheid der bundesweiten TT-mini-Meisterschaften durch. 13 Mädchen und Jungen fanden den Weg in die Sporthalle der Grundschule Damaschke, um sich mit viel Freude am Spiel sportlich zu messen.

An folgenden Tagen findet das Training in der Sporthalle der Grundschule Damaschke statt. Wer Lust hat, kann einfach mal vorbei schauen.

Mo, 18.00-20.00 Uhr Jugend und Aktive
Di, 20.00-21.30 Uhr Gesundheitssport/ab August 2011 Hobbygruppe
Do, 16.15-17.45 Uhr Mini-TTipper (Alter von 5 bis ca. 11 Jahre), Kooperationsgruppe mit der Grundschule
Do, 18.00-19.45 Uhr SchülerInnen und Jugend (Alter von ca. 8 bis 17 Jahre), Kooperationsgruppe mit der Grundschule
Do, 19.45-22.00 Uhr Aktive

Die Trainer der Nachwuchsgruppen sind Martin Bögel und Andreas Heunisch.

Tischtennis macht Spaß und ist gesund. Dies haben nicht nur die TT-Spieler des VfB Lingen erkannt, sondern auch der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) als Dachorganisation aller Sportarten. Deshalb konnte Tischtennis als bisher einzige Spielsportart das Siegel „Sport pro Gesundheit“ des DOSB erwerben. Seit September 2009 nun hat Andreas Heunisch, Trainer und Abteilungsleiter Tischtennis, den B-Trainer-Schein Gesundheitssport. Der VfB Lingen hat das Siegel ab dem 01.12.2009 verliehen bekommen.

Unterkategorien

Alles zur 1. TT-Mannschaft

Aktuelles aus der TT-Abteilung